Infografik // FASTER DOESN´T MEAN BETTER! / Über Mode und Nachhaltigkeit

Über Mode und Nachhaltigkeit

 

Hinter jedem Produkt steht eine Geschichte. Es ist die Geschichte von Handarbeiten in fernen Ländern, von einem schonenden Anbau von Pflanzen, von wiedergewonnenen Industrieabfällen und von dem ökologischen Fußabdruck eines jeden Produktes. Sie regen an, stellen Fragen und kommunizieren so manches Paradox. Eine wesentliche Aufgabe des Projektes “ FASTER DOESN´T MEAN BETTER!“ ist es diesen Geschichten hinter unserer Kleidung ein Gesicht zu geben und sie greifbar zu machen. Die entstandene Kollektion “ FASTER # BETTER “ ist als Teil eines Gesamt-Projektes zu verstehen. Sie ist ein Konzept zur Interaktion von Mensch und Objekt, sie kann real betrachtet und noch dazu nachgenäht werden. Um Jugendlichen sowohl einen praktischen, als auch einen theoretischen Zugang zur Thematik der Nachhaltigkeit zu ermöglichen, werden die entstandenen Kleidungsstücke von einem Sachbuch komplettiert. Das entstandene Buch “ FASTER DOESN´T MEAN BETTER! Über Mode und Nachhaltigkeit “ vermittelt auf 160 Seiten zusätzliches Hintergrundwissen.

  • Das Sachbuch FASTER DOESN´T MEAN BETTER! // Über Mode und Nachhaltigkeit entstand als gemeinsames Projekt mit der Literaturwissenschaftlerin Sarah Beumer.