Infografik | Mode + Nachhaltigkeit

#mode #nachhaltikeit #warumeigentlich? #biobaumwollevskonventionellebaumwolle #aralsee #zuvielwasser #zuvielgift #giftaufunsererhaut #fuerallemist #textilebildung

Für das Projekt „ Faster doesn‘t mean better “ habe ich ein Sachbuch gestaltet, das Wissen vermittelt,

Fragen aufwirft und zum Nachdenken anregt. Auf 160 Seiten, gegliedert in neun Kapitel, werden die

Hintergründe der Modeproduktion beleuchtet , unser aller Kaufverhalten auf die Schippe

genommen und Alternativen und Tipps vorgestellt. Der Text des Buches richtet sich

sprachlich speziell an eine junge Leserschaft und wird von Illustrationen und Infografiken

begleitet. Es geht darum, Wissen sachlich, informativ und anschaulich zu vermitteln

– ohne erhobenen Zeigefinger, dafür mit gesunder Selbstironie. Um Jugendlichen

einen verständlichen, inspirierenden und praktischen Einblick in die Thematik zu

ermöglichen, kombiniert „ Faster doesn´t mean better “ Theorie und Praxis: Zum einen

werden verborgene Prozesse und Strukturen der Modeproduktion erklärt. Wie wird ein

Kleidungsstück produziert? Was ist die textile Kette? Und wieso betrifft Nachhaltigkeit

uns und unseren Konsum? Es werden Fachbegriffe geklärt und einzelne Zusammenhänge

einfach und kompakt dargestellt. Zum anderen werden Lösungsansätze aufgezeigt,

denn um ein gesteigertes Interesse an der Thematik zu erzeugen, muss diese nicht nur verständlich, sondern auch greifbar sein.

Kritik üben? Das kann ja jeder. Daher enthält das Sachbuch sowohl Tipps für einen

nachhaltigen Konsum, als auch praktische Anleitungen zum Selbermachen.